ABS und PLA Unterschiede

ABS und PLA

ABS-Filament gilt, im Vergleich zu PLA-Filament, als stabiler und hitzebeständiger, zudem eignet sich ABS-Filament besonders gut zum Erstellen von 3D-Druck-Objekten für den Außenbereich.

PLA-Filament  wird bei Extruder-Düsen-Temperaturen von 180°-210 °C verarbeitet, ein Heizbett ist zwar – im Gegensatz zu ABS-Filament – beim 3D-Drucken mit PLA-Filament nicht zwingend nötig, zwecks verbesserter Druckbett-Haftung wird jedoch ein mit 50° bis 70°C beheiztes Druckbett empfohlen

Im Allgemeinen ist PLA etwas härter und spröder als ABS, verbunden mit einer höheren Oberflächenhärte. ABS ist „weicher“, leichter plastisch verformbar und besser nachbearbeitbar

Die Verarbeitungsschwindung ist bei ABS gegenüber PLA leicht höher, dies reicht aus um solche Effekte zu verstärken. Ideale Voraussetzungen für optimale Qualität von Bauteilen sind immer isotherme Bedingungen, wobei diese nur innerhalb von geschlossenen, kontrollierten Systemen annähernd erreicht werden können.

Grade Neulingen würde ich eher zu PLA Material raten, da dies viel weniger zu warping neigt. Das kann einem ganz schön den Druck und vor allem die Laune vermiesen.

ABS und PLA , abs vs pla, abs und pla, pla Filament, filament für 3d drucker

Amazon
Ebay
KeyCoon