Offiziellen Herstellerseite von NuNus-Filamente

Willkommen auf der offiziellen Herstellerseite von NuNus-Filamente

Sie besitzen bereits einen 3D-Drucker oder planen, sich demnächst einen 3D-Drucker anzuschaffen? Dann werden Sie sich bald fragen, wie Sie am Bequemsten an das nötige Zubehör kommen.   Genau hierauf haben wir von NuNus uns spezialisiert, deshalb sind Sie bei uns genau richtig.

Im Folgendem werden wir von NuNus Ihnen die Welt des 3D-Druck-Zubehörs Schritt für Schritt näher bringen:

  • Das Filament: Zu den wichtigsten Voraussetzungen zum 3D-Drucken gehört die Auswahl des richtigen Filaments, denn 3D-Druck-Filament ist das Material, aus dem 3D-Drucke entstehen.

ABS, die Abkürzung für Acrylnitril-Butadien-Styrol , ist ein amorphen Thermoplast, der sich durch hohe Festigkeitswerte, gute Medienbeständigkeit, hohe Härte und gute Kratzfestigkeit auszeichnet.  ABS-Filament wird bei deutlich höheren Extruder-Düsen-Temperaturen verarbeitet als PLA-Filament, denn es schmilzt erst bei 210°-240 °C.  ABS-Filament erfordert außerdem ein beheiztes Druckbett, d.h. eine mit Heizbett ausgestattete Druckplattform, diese sollte auf 100°-130°C beheizt werden.

ABS-Filament finden Sie bei uns im NuNus-Angebot in den Stärken 1,75mm und 3mm, sowie in den Farben grün, pink, braun, grau, orange, weiß, blau, rot, gelb, transparent und schwarz. ABS-Filament gilt, im Vergleich zu PLA-Filament, als stabiler und hitzebeständiger, zudem eignet sich ABS-Filament besonders gut zum Erstellen von 3D-Druck-Objekten für den Außenbereich.

PETG Polyethylenterephthalat (kurz PETG) ist ein thermoplastischer Kunststoff, der den meisten Menschen in Form der PET-Flaschen bekannt ist. PETG Filament ist ein mit Glykol modifiziertes PET, das sich durch seine besonders hohe Transparenz und niedrige Viskosität auszeichnet.

PLA steht für polylactic acid (=Polymilchsäure) und beschreibt ein sogenanntes Biopolymer, d.h. einen biologisch abbaubaren Kunststoff, welcher aus nachwachsenden Rohstoffen wie Maisstärke oder Zuckerrohr hergestellt wird. Verarbeitet wird PLA-Filament bei Extruder-Düsen-Temperaturen von 180°-210 °C, ein Heizbett ist zwar – im Gegensatz zu ABS-Filament – beim 3D-Drucken mit PLA-Filament nicht zwingend nötig, zwecks verbesserter Druckbett-Haftung wird jedoch ein mit 50° bis 70°C beheiztes Druckbett empfohlen.

Auch PLA-Filament bieten wir von NuNus Ihnen in den Stärken 1,75mm und 3mm an, und zwar in den Farben silber, gold, lila, selbstleuchtend, pink, braun, grau, orange, weiß, grün, transparent, rot, blau und schwarz. PLA-Filament punktet insbesondere mit seiner ökologischen Nachhaltigkeit, da es aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen wird.  Zudem gilt  PLA-Filament, im Vergleich zu ABS-Filament, insbesondere für 3D-Druck-Anfänger als leichter zu verarbeiten.

HIPS-HIPS (=High Impact PolyStyrene), ein hochschlagfestes (=High Impact) Polystyrol und  FlexibleRubber, ein ein thermoplastisches Elastomer, mit ähnlichen Eigenschaften wie Gummi.Filament findet vor allem für Stützstrukturen Verwendung, da es nach dem Drucken mit D-Limonen leicht aufzulösen ist, welches das eigentliche 3D-Druck-Objekt nicht angreifen.

FlexibleRubber – Filament eignet sich hervorragend für elastische, dabei  jedoch zugleich robuste 3D-Druck-Objekte , wie etwa Armbänder oder Handycover. Neben dem 3D-Druck-Filament bieten wir von NuNus für Ihren 3D-Drucker auch Extruder-Düsen, Heizbetten, Heizpatronen, Netzteile, sowie Polyimid-Klebeband. Polyimid-Klebeband dient einer verbesserten Anhaftung der 3D-Druck-Objekte am Druckbett, wobei Kapton Tape üblicherweise für ABS-Drucke, Blue masking tape dagegen für PLA-Drucke Verwendung findet.

 Amazon
Ebay
KeyCoon

Wir hoffen, dass wir Ihnen die Welt des 3D-Druck-Zubehörs ein wenig näher bringen konnten.  Bei Unklarheiten stehen wir Ihnen selbstverständlich für Nachfragen zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.